Urheberrechtsreform: EU-Parlament winkt Upload-Filter und Leistungsschutzrecht durch

Ab heute gelten zwei Jahre, um dieses EU-Gesetz in ein nationales Recht umzuwandeln. Was heißt das im Klartext für diese Seite? Genau kann ich dies noch nicht beurteilen, da ich auf den Deutschen Gesetztes Entwurf warten muss. Aber sollte es ähnlich dem EU Beschluss sein, wird dieses Forum so nicht weiter betrieben werden können.

    Artikel Diskussions Beiträge 9

    • (Zitat von Winnytodd)

      Genau deshalb (und wegen der weiteren Punkte deines Posts natürlich erst recht) bleibt in der Praxis wenig übrig, als das Ganze zu Pauschalisieren.

      Sprich: YouTube setzt offen und für jeden sichtbar Geld mit der Nutzung fremder…
    • Jetzt mal weg vom Gerechtigkeitsgefühl, wer wen für was zu entlohnen hat usw. ... Niederschreiben kann man viel, mich treibt da eher was anderes um.

      Als überzeugter Pragmatiker würde mich vielmehr interessieren, wie man glaubt das Ganze schließlich…
    • Natürlich brauchen wir eine neue Regelung des Urheberrechts keine frage. Was mich daran einfach nur stört ist, dass es diverse Verbesserungsvorschläge gab diese aber gekonnt ignoriert wurden.
      Plattformen wie Twitch.tv haben bereits angekündigt, dass…
    • Nur mal meine 5-10 ct dazu:

      A) Grundsätzlich ist es erstens nicht nur in Ordnung, sondern geradezu dringend an der Zeit, dass es eine Überarbeitung des gesamten Urheberrechts gibt. Mehr noch, dass diese auf europäischer Ebene als Richtlinie…
    • (Zitat von Sagax)

      Wenn es denn nur so einfach wäre ;)

      Da macht jemand ein Musikvideo, nimmt vorhandene Musik (ggf resampled) aber ein selbstgemachtes Video. Ist das dann urheberrechtsgeschützt ? Und/oder muß der seinerseits für die genutze Musik zahlen ?

    Kommentare